Unser Verein

Das Einzugsgebiet unserer aktiven und passiven Mitglieder ist zunächst natürlich Glane, Sentrup, Ostenfelde, Bad Iburg.

1963 hat der Schützenverein Glane auf dem Gelände des Hofes Averbeck sein Schützenhaus und Schießstand erbaut, das dazugehörige Gelände konnte der Verein nun 1999 kaufen. Das Schützenhaus wurde im Jahre 2000 in Eigenarbeit renoviert und der Schießstand wurde im gleichen Jahr komplett umgebaut und modernisiert und ist nun technisch auf dem neusten Stand, durch seine computergesteuerte Schießanlage.

Zu den Highlights unseres Vereinslebens gehört natürlich unser jährliches Schützenfest, bei dem u.a. das Ehrengericht erwähnt werden sollte, bei dem von den Ehrenrichtern (Ulli Hölscher, Josef Holtmeyer, Heino Walke und Helmut Buschmeyer) "Vergehen" von Schützen geahndet werden.

Auch unser Schützenball, den wir traditionell am 3. Wochenende im Januar feiern, gehört ohne Zweifel dazu. Aber auch weitere Veranstaltungen wie Kaffekönigin- und Bierkönigsschießen, das Üben am Sonntag vor dem Schützenfest, das Doppelkopfturnier, von der Fahnenkompanie ausgerichtet und unsere Fackelwanderung im Februar dürfen hier nicht vergessen werden.

Seit 1993 besteht ein enger Kontakt zum Schützenverein Wusterhausen, Brandenburg. Die Freundschaft entstand auf Initiative von Dr. Eckhardt Rockenschuh. Beide Vereine unterhalten regelmäßige Kontakte und Besuche.

Das Haus

Zu unseren Beiträgen:

In der Generalversammlung am 19.11.2010 wurde über die Beiträge abgestimmt. Sie staffeln sich wie folgt:

Einzelbeitrag 40 €
Partnerbeitrag 60 €
Schüler und Studentenbeitrag 15 €
Rentnerbeitrag 30 €
Beirag 15-17jährig 10 €
Beitrag 01-14jährig 5 €




Eintrittserklärung Erwachsene(pdf)

Eintrittserklärung Kinder und Jugendliche(pdf)