Getreu dem Motto „Freundschaft verbindet“ überreichte am 18. Januar 2020 während des Glaner Schützenballes der Ex-König Thorsten Kolkmeyer eine großzügige Spende für die Unterstützung der Jugendarbeit im Glaner Schützenverein.

Thorsten Kolkmeyer hatte mit Unterstützung seiner Ehefrau Tanja am 30. Oktober 2019 ein Freundschaftstreffen mit dem Borgloher Blasorchester im Schützenhaus Glane organisiert.

Da bei den Borglohern sowieso der Übungsabend anstand, reisten die Musiker kurzerhand mit Ihren Instrumenten in Glane an. In dem „Übungs-Repertoire“ durften natürlich auch das Glaner Heimatlied sowie der „Böhmische Traum“ nicht fehlen. Nachdem die Instrumente aus der Hand gelegt werden konnten, wurde noch bis tief in die Nacht gefachsimpelt und das eine oder andere geistige Getränk verkostet.

Da die Stimmung wieder grandios war, soll so ein Treffen in naher Zukunft wiederholt werden.

Aufgrund des aus der eingesammelten Umlage übrig gebliebenen Betrages und weiterer Spenden konnte Herr Kolkmeyer die stolze Summe von 1.000 € dem Glaner Präsidenten Daniel Große Albers und Vizepräsidenten Volker Lauwerth feierlich überreichen.

Der Präsident bedankte sich herzlich für das soziale Engagement, und sagte, dass das Geld bei der Kinder- und Jugendarbeit gut angelegt sei, denn das seien die künftigen Schützen und Schützinnen von morgen.